Menu

Mazda 6 (2018) Interieur

Über die Veränderungen beim Mazda 6 Exterieur hatten wir in unserem ersten Beitrag schon berichtet, auch der Innenraum vom neuen Mazda 6 zeigt sich komplett neu gestaltet. Die Material- und Verarbeitungsqualität konnte erneut verbessert werden, das Fahrzeug verfügt über neue Sitze und bekommt serienmäßig ein Head-Up Display. Dieses sorgt dafür, dass der Fahrer den Blick nicht mehr vom Straßenverkehr abwenden muss, sondern sämtliche wichtigen Informationen direkt in das Blickfeld projiziert bekommt. Vor noch wenigen Jahrzehnten war dieses eine Technik aus der Raum- und Luftfahrt, bis vor wenigen Jahren war ein Head-Up Display nur im absoluten Premiumsegment zu finden, seit einigen Jahren zieht es in alle Segmente ein um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu erhöhen. Beim neuen Mazda 6 spiegelt das Head-Up Display die wichtigen Informationen (gefahrene Geschwindigkeit, erlaubte Geschwindigkeit, Navigationshinweise) direkt in die Frontscheibe.

Intuitives Infotainment

Auffällig ist auch das 8″ große Infodisplay, je nach Ausstattung wird dieses um ein 7″ großes TFT-Display in der Mitte vom Kombiinstrument ergänzt. Die Bedienung im neuen Mazda 6 bleibt aber intuitiv und selbst Umsteiger von anderen Fahrzeugen sollten mit dem Bedienkonzept keine Probleme haben. Alle Taster und Schalter sind selbsterklärend, vom Tempomaten, über die Einstellung vom Infotainmentsystem bis hin zur neuen Sitzkühlung, denn neben einer Sitzheizung verfügt das Fahrzeug auch über die Möglichkeit die Sitze zu kühlen, gerade bei sommerlichen Temperaturen eine echte Wohltat, vor allem auf längeren Strecken.
Wählt man das Sports-Line Paket, so sitzt man auf Nappaledersitzen und blickt auf echte Sen-Holz Einlagen. Die Sitze selbst verfügen im neuen Mazda 6 über dickere Polster und breitere Sitzflächen.
Die Instrumententfel, aber auch die Türinnenverkleidungen wurden im Zuge der Modellaufwertung ebenfalls verändert und das gilt auch für die Innenraumbeleuchtung.

Machen wir es kurz: Der neue Mazda 6 ist eine Wohlfühloase im Innenraum und im nächsten Beitrag stellen wir Ihnen Apple CarPlay vor, denn auch diese Funktion steht ihnen (optional) im neuen Mazda 6 zur Verfügung.

Dieser Beitrag wurde erstellt am: