Menu
Mazda2 rot

10 Fakten zum Mazda 2 – Was Sie noch nicht wussten!

Der Mazda 2 ist der Kleinwagen im Mazda-Portfolio und seit 2003 bereits in dritter Generation auf dem Markt. Typisch Mazda verbindet er alte Tugenden mit dem atemberaubenden Kodo-Design und neuester Technik. Was das genau heißt? Das zeigen die zehn Highlights zum Mazda 2!

Kodo-Design

Der Mazda 2 ist zwar das kleinste Familienmitglied der Modellpalette, das heißt aber nicht, dass er in irgendeiner Weise zu kurz kommt. So fährt auch der Kleinwagen im angesagten Kodo-Design vor. Was aber bedeutet diese Vokabel? Kodo wird auch mit „Soul of Motion“ übersetzt und beschreibt beispielsweise die geschmeidigen Bewegungen einer Raubkatze in freier Wildbahn. Von diesen kraftvollen, fließenden Linien haben sich die Designer inspirieren und sie dem Mazda 2 angedeihen lassen. Und wenn man sich den Kleinwagen ansieht, wird man auf Geschwindigkeit, Spannung und Verführung stoßen, die aus den Bewegungen der Natur abgeleitet wurden.

Alte Tugenden

In Bezug auf die alten Tugenden hat sich Mazda eine Frage gestellt: Was braucht es, um einen ökonomischen, aber gleichzeitig dynamischen Kleinwagen zu bauen? Die Lösung stand recht schnell fest: Leichtigkeit. Und so versuchten die Japaner hier und dort ein paar Gramm einzusparen, die in der Summe ein paar Kilo machen. Und weniger Gewicht bedeutet mehr Fahrspaß bei gleichzeitig höherer Ökonomie.

Neuste Technik

Dennoch schwelgen die Ingenieure nicht ausschließlich in der Vergangenheit, sondern haben mit dem Mazda 2 einen Kleinwagen entwickelt, der moderne Technik bietet. Sowohl bei den Assistenzsystemen, wie auch bei den Motoren ist der Mazda 2 auf dem neusten Stand.

LED-Scheinwerfer

So bietet der clevere Japaner beispielsweise Voll-LED-Scheinwerfer – ein Detail, das in dieser Klasse kaum ein Mitstreiter bieten kann. Diese Scheinwerfer setzten sich aus Licht emittierenden Dioden zusammen. Sie sind nicht nur wesentlich langlebiger als herkömmliche Halogen- oder Xenonscheinwerfer, sondern auch wesentlich effizienter. So ermöglichen sie ein nahezu tagähnliches Licht und bieten damit einen wesentlichen Beitrag zur Verkehrssicherheit.

Skyactiv

Was ist eigentlich die Skyactiv-Technologie? Darunter versteht man das Bestreben der Ingenieure von Mazda, maximale Effizienz mit hoher Leistung zu kombinieren, gleichzeitig aber keine Kompromisse einzugehen. So wurde jedes Bauteil neu durchdacht, damit man sich als Fahrer einfach zurücklehnen und fahren kann, während die Ökonomie und Dynamik auf hohem Level rangieren. Dank Skyactiv verzichten die Benzin-Motoren auf die sonst weit verbreitete Turbo-Aufladung, setzten dafür aber auf ein hohes Verdichtungsverhältnis. Das Ergebnis: Starke Aggregate bei geringem Konsum.

Abmessungen – Der Mazda 2 geizt an Außenlänge…

… zeigt dies aber nicht im Innenraum. Auf den ersten Blick fällt gar nicht auf, dass der Mazda 2 ein Kleinwagen ist – das ist nicht zuletzt dem Kodo-Design zu verdanken, dass ihn gestreckt und erwachsen erscheinen lässt. Auf nur 4,06 Metern Außenlänge schafft es der Mazda 2 Platz für bis zu fünf Passagiere zu bieten. Sowohl vorn, wie auch hinten lässt es sich angenehm reisen, sodass selbst lange Etappen ganz einfach absolviert werden können.

Die erste Generation: Micro-Van

Der Mazda 2 war aber nicht immer der coole Kleinwagen, der er heute ist. Angefangen hat alles im Jahr 2003 mit dem Typ DY. Optisch erinnerte diese Generation an einen Minivan und verfügte über eine erhöhte Dachpartie. Das ermöglichte einen bequemen Einstieg und erhöhte den Komfort.

Generation zwei: Ein moderner Kleinwagen

Im Laufe der Zeit verlor der Mazda 2 jedoch seine Van-Anleihen und wurde zum Dynamiker. Sein um 100 kg gesunkenes Geweicht im Vergleich zum Vorgänger verhalfen ihm zu einem sehr agilen Kurvenverhalten bei hoher Effizienz. Erhältlich war der urbane Flitzer als praktischer Fünf- wie auch als sportlicher Dreitürer.

Aller guten Mazda 2 sind drei

Generation Nummer drei setzte 2014 an diesem Punkt an und baute ihn weiter aus. Das Design ist seit der Präsentation auf dem Pariser Automobilsalon eng mit jenem seiner Familienmitglieder verbunden und begeistert aus jedem Blickwinkel. Dank der modernen Skyactiv-Technologie steht jederzeit ein breit nutzbares Drehzahlband zur Verfügung, das den Kleinwagen quicklebendig macht. Gleichzeitig glänzt der Mazda 2 aber mit niedrigem Kraftstoffkonsum und geringen Emissionen.

Preislich attraktiv

Und dieser Fahrspaß muss noch nicht einmal teuer sein. Die Preise für den Mazda 2 beginnen bei 10.890 Euro inklusive des aktuellen Aktionsbonus´ von 2.000 Euro. Dafür bekommt man einen dynamischen Kleinwagen, der beim Fahren das Wort „Klein“ vergessen lässt, allerdings den Eindruck eines erwachsenen, vollwertigen Fahrzeugs hinterlässt. Informationen zum Mazda 2 halten wir bereit und freuen uns auf Sie!

Angaben zu Emissionen und Verbrauch:
Mazda2 SKYACIV-G 75 PS Prime-Line: Kraftstoffverbrauch kombiniert 4,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 110 g/km, CO2-Effizienzklasse xB
Information über Kraftstoffverbrauch, CO2-Emission und Stromverbrauch gemäß Richtlinie 1999/94/EG: Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtigen geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffs bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei der Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emission eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Abweichende Werte können sich in der Praxis auch durch Umwelteinflüsse, Straßen- und Verkehrsverhältnisse sowie Fahrzeugzustand, zusätzliche Ausstattung und Fahrzeugbeladung ergeben.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Mazda Verkaufsstellen, bei der Mazda Motors (Deutschland) GmbH und bei der DAT unentgeltlich erhältlich ist.

** CO2-Effizienz, auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

 

 

 

Auto Mattern News