Menu
Renault Zoe

Renault Zoe – Einfach riesig der Kleine!

Ok, zugegeben, die Überschrift krönte einst Peugeot-Modelle. Doch sie passt schlicht so gut, weil der Renault Zoe einfach ein Riese ist. Und das, obwohl er als Kleinwagen einzusortieren ist. Aber es geht nicht um die tatsächliche Größe, sondern um seinen Restwert. Genau, wie der Mazda MX-5, den wir kürzlich thematisierten, zählt der Zoe zu den wertstabilsten Fahrzeugen seiner Kategorie – den Elektrofahrzeugen.

Der Renault Zoe zeigt Größe



Der Stromer Renault Zoe verteidigt den Titel als Restwertriese 2022. Das geht aus der Restwertstudie von „bähr & fess forecasts“ im Auftrag von „Focus online“ hervor. Bähr & fess forecasts untersucht im halbjährlichen Rhythmus den Restwert von gebrauchten PKW und listet dafür Neuwagen auf, die einen geringen zu erwartenden Wertverlust im Jahr 2022 aufweisen sollen. Für den Renault Zoe wird in vier Jahren in der Klasse der Elektrofahrzeuge der geringste Wertverlust prognostiziert. Im Jahr 2022 soll der Stromer noch einen Restwert von 11.381 Euro aufweisen. Das entspricht einem durchschnittlichen Wertverlust von rund 10.700 Euro bzw. einem Restwert von 51,1 Prozent des Neupreises.

Der beliebteste Stromer in Deutschland? Zoe natürlich!



In Deutschland ist der Renault Zoe das beliebteste Elektroauto 2017. Insgesamt wurde 4.323 Zulassungen registriert, was einem Marktanteil von 17,3 Prozent entspricht. Verglichen mit den Marktanteilen bei Verbrennern, sind die 17,3 Prozent eine echte Weltmacht! Auf den gesamten Verkaufszeitraum betrachtet, seit Marktstart 2013, konnten über 13.000 Exemplare verkauft werden.

Beliebte ist der Renault Zoe, weil er ein sehr praktisches Fahrzeug ist. So bietet der Stromer vier Türen und kompakte Abmessungen und ist damit optimal für den Stadtverkehr gerüstet. Trotz seiner Kompaktheit bietet das Elektroauto aber vier Personen gute Platzverhältnisse. Und noch etwas vergisst der Zoe nicht: Den Fahrspaß! Die Kraft der E-Maschine steht sofort an und muss nicht erst, wie bei einem Verbrenner, über die Drehzahl generiert werden. Und 60 kW/91 PS und 220 Nm sind nun mal nicht zu verachten.

Angaben zu Verbrauch und Emissionen:
Renault ZOE: Gesamtverbrauch kombiniert KWh/100 km: 13,3. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

Auto Mattern News