Menu
Citroen Berlingo 2018

Der neue Citroen Berlingo – Allerlei guten Dinge…

 

…sind bekanntermaßen drei. Und ein richtig gutes Ding ist der neue Citroen Berlingo der dritten Generation. Mit dem Modellwechsel zeigt sich der beliebte Hochdachkombi mit der DNA der Marke ausgerüstet und bietet viele nützliche Technologien. Außerdem ist der Citroen Berlingo funktionaler denn je und legt seinen gesteigerten Komfort in die Waagschale. Man muss also kein Hellseher sein, um festzustellen, dass die 22-jährige Erfolgsgeschichte weitergehen wird.

Die Neuauflage des Segmentgründers

Zum ersten Mal zeigte sich der Citroen Berlingo im Jahr 1996 der Welt und überzeugte mit seinem originellen und funktionalen Design. In der dritten Generation wurden diese Attribute nun zum Markendesign weitergeführt und mit kontinuierlicher, erfolgreicher Innovation ausgestaltet. Dennoch vergisst der Citroen Berlingo nicht seinen Maßstab, den praktischen Nutzen – auch als Partner für Freizeit und Familie.

Optisch gibt sich der neue Citroen Berlingo deutlich frischer und modernisiert, zeigt das mittlerweile typische Citroen-Design. Dazu gesellt sich die robuste und gleichzeitig fröhliche Anmutung, die man auch an anderen Modellen bereits gesehen hat. Vollkommen neu sind die Karosserieform mit stärker nach vorn ausgerichteter Frontscheibe sowie der höhere und kürzere Vorbau. Einen starken Markenbezug bietet die Frontpartie, besonders aufgrund der zweistufigen Lichtsignatur und der personalisierten, abgerundeten Nebelscheinwerfer. Ein typisches Element bilden natürlich die seitlichen Airbumps, die einen Zusammenprall mit dem Einkaufswagen mit links wegstecken.

Der Citroen Berlingo ist nicht nur außen hui!

Auch innen überzeuget der Hochdachkombi mit seinem typisch französischen Charme. Hier gefallen besonders die aufgelockerte Atmosphäre und das übersichtliche Armaturenbrett. Für gute Laune sorgen verschiedene Ambiente-Welten mit unterschiedlichen farblichen Akzenten. Daneben lässt der neue Citroen Berlingo die Wahl zwischen zwei Größen: M und XL, die für eine Karosserielänge von 4,40 m oder 4,75 m stehen. Dazwischen verbergen sich entweder fünf oder sieben Sitze. Diese können in der zweiten Reihe unabhängig voneinander eingestellt und durch ein cleveres System mit nur einem Handgriff ausgebaut werden. Durch den klappbaren Beifahrersitz ergibt sich ein durchgehend flacher Ladeboden von 2,70 m Länge. Besondere viel Alltagsnutzen bringen die beiden, breite Schiebetüren.

Unterstützt, wo er nur kann: Der Citroen Berlingo III

Neben einem gesteigerten Komfort und auffälligen Design wurde auch das Fahrverhalten optimiert. So wird der Citroen Berlingo etwa mit einer elektrischen Servolenkung dirigiert, die ihn angenehm wendig macht. Zur Unterstützung stehen darüber hinaus neueste Fahrassistenzsysteme parat: Neben einem Head-Up-Display bietet der Berlingo einen aktiven Geschwindigkeitsregler, eine Rückfahrkamera oder eine Anhänger-Stabilitätskontrolle, um nur einige zu nennen. Am besten erlebt man den neuen Citroen Berlingo aber beim Autohaus Mattern, wo er demnächst live und in Farbe zur Begutachtung anzutreffen sein wird.

Auto Mattern News