Menu
Citroen Berlingo 2018

Der hat was auf dem Kasten – Citroën Berlingo

… und er hat nicht nur etwas auf dem Kasten, sondern auch darin! Nämlich Laderaum in Hülle und Fülle! Der Citroën Berlingo Kastenwagen feierte seine Premiere auf der Nutzfahrzeug IAA in Hannover und fiel direkt auf. Nicht nur mit seinem Design, das fernab des langweiligen Einheitsbreis liegt, sondern vor allem mit seinen branchenspezifischen Sonderlösungen. Dank seiner vielfältigen Um- und Aufbaumöglichkeiten ist der neue Citroën Berlingo für den harten Alltag optimal gerüstet.

Die Marke mit dem Doppelwinkel – Citroën – entließ den Citroën Berlingo zum ersten Mal im Jahr 1996 auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Und es schien, als hätte man geradezu auf den Tausendsassa gewartet, da der charmante Franzose direkt zum „Van of the Year” gewählt wurde. Damals, wie heute, gilt der Kastenwagen als tolle Kutsche. Kutsche? Ja, genau! Sein Name rührt nämlich vom französischen „Berlingot“ her, das eine Kutschenform bezeichnet.

Soviel zum Exkurs in die Geschichte des Citroën Berlingo. Im Hier und Jetzt wurde der Berlingo auf der Nutzfahrzeug IAA in der niedersächsischen Landeshauptstadt gezeigt. Er begeisterte gleich in vier Varianten, die ihre Weltpremiere feierten. Da wäre etwa der Allrounder „Transline Solution“ mit einem professionellen Ladungssicherungssystem des Spezialisten Würth. Oder wie wäre es mit dem Citroën Berlingo als „Schornsteinfeger Solution“, der in enger Abstimmung mit dem Bundesverband der Schornsteinfeger kreiert wurde? Nicht das Richtige? Dann ist vielleicht der „Berlingo Service“ etwas, der einen Allradantrieb von Dangel und eine Inneneinrichtung von Würth bietet. Diese Version richtet sich vorwiegend an die Forstwirtschaft und Outdoor-Liebhaber. Für beispielsweise Krankentransporte eignet sich der „Berlingo Reha“ bestens, der auf der PKW-Version aufbaut. Hier stehen bis zu vier Sitzplätze und ein Rollstuhlplatz bereit für die große Fahrt.

Und das Jahr 1996? Ein echter Meilenstein und damit Fundament für bisher über 1,5 Millionen produzierte Exemplare des französischen Vans mit dem hohen Nutzwert. Seit jeher ist der Citroën Berlingo optimal für unterschiedliche Bedürfnisse ausgerichtet. In der aktuellen Version steht er in zwei verschiedenen Längen im Showroom – M und XL – sowie in den Varianten Worker und Driver. Die Plattform des aktuellen Modells verspricht dabei einen großen, geradezu riesigen Laderaum, einen leichten Zugang sowie einen vielseitigen Innenraum. Gleichzeitig ist der Van wendig, komfortabel und sicher. So ist der Berlingo mit bis zu 20 Fahrerassistenzsystemen erhältlich und macht das Fahren damit besonders komfortabel. Zudem glänzt er mit modernster Konnektivität und effizienten Motoren, die natürlich die Euro 6d-Tempo-Norm erfüllen.

Welcher Mitstreiter kann da wirklich mithalten?

Auto Mattern News