Menu
C5 Aircross Header

Citroën C5 Aircross feierte Publikums Premiere in Paris

Der Citroën C5 Aircross feierte in Paris auf dem Automobil-Salon seine Publikums-Premiere. Ab sofort ist das Fahrzeug bestellbar, die Markteinführung ist bei uns in Deutschland für den Februar 2019 geplant.
Die Preise vom Citroën C5 Aircross beginnen ab 23.290 Euro und der C5 Aircross ist das neue Flaggschiff der Marke Citroën.

 

Federung und Sitze

Vor allem mit der Advanced Comfort Federung und den Advanced Comfort Sitzen hebt sich das Fahrzeug in seinem Segment ab, dazu gesellt sich eine einzigartige Variabilität. Das Fahrzeug verfügt über drei Einzelsitze im Fond und einem großartigem Kofferraumvolumen. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen den Citroën C5 Aircross einmal kurz vor:

Der Citroën C5 Aircross wird in Rennes-La Janais (Frankreich) produziert, ist 4,50 Meter lang und verfügt neben einem robust und muskulös wirkenden Äußerem vor allem über zahlreiche innere Werte.

 

Innenraum

Der Innenraum vom Citroën C5 Aircross gleicht einer Wohlfühloase, darüber hinaus ist das Fahrzeug ein Raumwunder. Durch die drei verschiebbaren, versenkbaren und verstellbaren Einzelsitze im Fond bietet der Citroën C5 Aircross ein ganz neues Raumgefühl. Der Kofferraum fasst zwischen 580 und 720 Liter, legt man die Rücksitze um erhöht sich das Ladevolumen auf sagenhafte 1.630 Liter.

Der Citroën C5 Aircross setzt selbstverständlich auch auf die oft gewünschte Personalisierung! Der Kunde hat die Wahl zwischen sieben attraktiven Außenlackierungen, einer zweifarbigen Lackierung in Verbindung mit einem schwarzen Dach sowie drei unterschiedlichen Style-Paketen. Für den Innenraum sind fünf elegante, trendige und hochwertige Kombinationen erhältlich.

Typisch Citroën ist die Comfort Federung und auch die Comfort Sitze, gepaart mit der Variabilität und den effizienten Antrieben empfielt sich der Citroën C5 Aircross für die alltäglichen Fahrten aber auch für Ausflüge.

In Sachen Konnektivität ist der Citroën C5 Aircross durch sein 12,3″ Display und dem 8″ Touchscreen hervorragend aufgestellt. Der Citroën C5 Aircross fährt mit zwanzig Assistenzsystemen vor, welche die Fahrt von A nach B noch sicherer und komfortabler machen sollen. Vor allem der „Highway Driver Assist“ stellt bereits jetzt die zweite Stufe des autonomes Fahren da und das war erst der Anfang, denn Ende 2019 wird der neue Citroën C5 Aircross ebenfalls als Plug-in-Hybrid-Version auf den Markt kommen.

Auto Mattern News