Menu
Citroen C4 Spacetourer

Alle Achtung: Der Citroën C4 SpaceTourer mit neuer Automatik

 

Mit Familienvan Citroën C4 SpaceTourer hat Citroën ein Fahrzeug im Programm, das nicht nur gut aussieht, sondern auch reichlich Platz bietet. Nun zieht ein technischer Leckerbissen unter das Blechkleid des Franzosen – und zwar ein neues Getriebe. Im Citroën C4 SpaceTourer startet Citroën eine Achtgang-Automatik, die sukzessive in alle Fahrzeuge mit BlueHDi-Dieselaggregat und PureTech-Benzinmotor Einzug halten soll.

Aus Picasso wird SpaceTourer



Citroëen C4 SpaceTourer: Nicht nur das Getriebe ist neu, sondern auch der Name. Auf das neue Getriebe deutet der Namenszusatz „EAT8“ hin: Hier werkelt ein Achtgang-Automatikgetriebe und leitet die Kraft an die Vorderräder. So ausgerüstet erfüllt der Citroën C4 Space Tourer die besonders strenge Euro 6d-TEMP-Abgasnorm. Das Getriebe stammt vom Spezialisten „Aisin“ und bietet einen hohen Komfort, der zum einen aus einem geringen Drehzahl- und damit Geräuschniveau resultiert. Zum anderen überzeugt es nicht nur empfindliche Naturen mit seinen sanften Schaltvorgängen.

Der hohe Komfort ist aber nur einer der Vorteile dieses Getriebes im Citroën C4 SpaceTourer. Ein weiterer Vorteil gegenüber dem Sechsgang-Vorgänger ist die verbesserte Effizienz. Während die Start-Stopp-Automatik für optimale Kraftstoff-Nutzung im Stop-And-Go-Verkehr sorgt, senkt der neue, speziellen Eco-Modus den Verbrauch beim Fahren. Nutzbar ist das Programm im Bereich von 20 bis 130 km/h. Ein niedriger Kraftstoff-Konsum stellt sich auch dank der leichten und kompakten Bauweise des Vans ein. In Zahlen bedeutet das einen Verbrauch laut Werk von 4,7 Liter Diesel je 100 km sowie einen CO2-Ausstoß von 124 g/km.

Der Citroën C4 SpaceTourer bleibt erschwinglich


Trotz technischer Highlights, tollem Komfort und viel Platz leibt der Citroën C4 SpaceTourer auch mit der neuen Achtgang-Automatik familienfreundlich. Mit einem Preis von 31.190 Euro für die bereits reichhaltig ausgestattete Linie „Selection“ wird das Budget nicht über Gebühr strapaziert. Kombinierbar ist der Familienvan daneben noch mit der Linie „Shine“. Wer noch mehr Platz benötigt, darf sich ebenfalls freuen: Der Citroën Grand C4 SpaceTourer ist noch eine Nummer geräumiger und ebenfalls mit dem neuen Getriebe kombinierbar. Mehr Details hält natürlich Ihr kompetenter Partner, das Autohaus Mattern, bereit.

Verbrauchs- und Emissionswerte:
Citroën Grand C4 SpaceTourer BlueHDi 160 Stop & Start EAT8 (118 kW): kombiniert 4,7 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert 124 g/km.
Werte nach vorgeschriebenem Messverfahren in der gegenwärtig geltenden Fassung.
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen kostenlos erhältlich ist oder über www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

 

Auto Mattern News