Menu

Citroen C5 Aircross Hybrid – SUV ohne Reue

 

30.10.2020

 

Kann man ein SUV in Zeiten des Klimawandels noch guten Gewissens fahren? Die Juristen haben dafür eine besondere Floskel kultiviert: Es kommt darauf an. Die meisten SUV, die auf unseren Straßen unterwegs sind, gehören zur Zunft der Kompakt-SUV und liegen mit ihren Verbräuchen und Emissionen auf dem Niveau eines Familien-Mini-Vans. Der Citroen C5 Aircross Hybrid gehört nicht dazu. Keineswegs! Schließlich sind seine Werte aufgrund seines elektrifizierten Antriebs noch weitaus niedriger. So geht SUV!

Komfort durch Stille!

Der Citroen C5 Aircross Hybrid ist das erste elektrifizierte Modell von Citroen. Eine der wichtigen Tugenden der französischen Traditionsmarke ist der Komfort – der darf bei diesem „Pionier“ natürlich nicht zu kurz kommen. Ganz im Gegenteil: Der Citroen C5 Aircross Hybrid bietet sogar ë-Komfort! Darunter versteht man unter anderem die besondere Stille im Innenraum, da der Hybrid bis zu 50 km rein elektrisch fahren kann. Die maximale Geschwindigkeit im lautlosen E-Mode liegt bei 135 km/h. Und so spricht man bei Citroen nicht von einem Sports Utility Vehicle, sondern von einem „Silent Urban Vehicle“.

Komplett still ist der Citroen C5 Aircross Hybrid jedoch nicht. Damit das lautlose Fahren nicht für böse Überraschungen sorgt – beispielsweise in Spielstraßen – gibt der Franzose bis 30 km/h ein Geräusch von sich, damit Radfahrer oder Fußgänger ein Indiz für ein herannahendes Fahrzeug bekommen. Der Innenraum bleibt davon allerdings unbehelligt.

Grünes Gewissen gepaart mit starker Leistung

Die rein elektrische Reichweite wirkt sich natürlich positiv auf die lokale Schadstoffbilanz aus. Dennoch kommt der Fahrspaß nicht zu kurz, da der Citroen C5 Aircross Hybrid eine Systemleistung von 225 PS zur Verfügung stellt. Verantwortlich dafür ist das Zusammenwirken eines 1.6 Liter Turbo- Benziners mit 132kW/180 PS und eines 80 kW/109 PS starken Elektromotors. Das maximale Drehmoment von 320 Nm liegt dazu sofort an und wird von der serienmäßigen Achtgang-Automatik an die Vorderräder übertragen.

Nutzt man die elektrische Reichweite, ergibt sich gemäß WLTP-Norm ein Verbrauch von 1,5l/100km, was etwa 33 g CO2/km entspricht. Laden kann man die 13,2 kWh große Batterie an der Haushaltssteckdose, über den 3,7 kW Onboard-Lader oder an einer Wallbox mit 7,4 kW. Über jene soll ein Ladevorgang in unter drei Stunden erledigt sein. Die Langzeithaltbarkeit der Batterie unterstreicht Citroen mit einer Garantie: Das Akku-Pack soll 70 Prozent seiner Speicherfähigkeit über 160.000 km oder acht Jahre halten können.

 

Das klingt interessant? Dann kommen Sie doch bei uns vorbei! Bei Auto Mattern erklären wir Ihnen den Citroen C5 Aircross Hybrid in allen Facetten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Angaben zu Emissionen und Verbrauch:

Reichweite im rein elektrischen Modus zwischen 54 und 55 Kilometer nach WLTP, je nach Fahrzeugoptionen und Nutzungsbedingungen zwischen 32 g und 33 g CO2 nach WLTP, je nach Fahrzeugoptionen zwischen 1,4 l/100 km und 1,5 l/100 km nach WLTP

Der Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und die Reichweite können je nach den tatsächlichen Nutzungsbedingungen und verschiedenen Faktoren wie Ladefrequenz, Fahrweise, Geschwindigkeit, Ausstattung, Optionen, Reifen, Außentemperatur und thermischer Komfort an Bord des Fahrzeugs variieren.

Auto Mattern News