Menu
DS3 Crossback

Bald auf der Straße: Der DS3 Crossback

Der zweite Streich rollt langsam aber sicher aus den Werkshallen: Der DS3 Crossback ist das zweite, eigenständige Modell von DS und ab sofort bestellbar. Der Crossover ist unterhalb des DS7 Crossback angesiedelt, einem Fullsize-SUV, das aber dennoch nicht klotzt, sondern französischen Charme versprüht, wie kaum ein zweites Fahrzeug. Na ja, der DS3 Crossback kann da durchaus mithalten und richtet sich an alle, denen der DS7 eine Nummer zu groß ist. Spotlight an für das zweite DS Derivat!

 

Für jeden etwas dabei: Die Ausstattungslinien

Der 4,12 m lange Crossover startet in der Ausstattungslinie „Chic“ bei 23.490 Euro und ist alles andere, als ein spartanisches Einstiegsmodell, sondern bietet bereits die wichtige Details. Das Ausstattungsniveau darüber nennt sich “So Chic“ und startet bei 25.790 Euro. Hier enthalten sind sportliche 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein Infotainment mit großem Touchscreen sowie ein Regensensor und eine Klimaautomatik, die für ein optimales Klima im Crossover sorgt.

Die „Performance Line“ ist die besonders dynamische Ausstattungslinie und startete bei 26.490 Euro – und das zeigt sich bereits am Exterieur-Look und einer speziellen Innenausstattung. Wer auf nichts verzichten möchte, der muss schnell sein: Frühbucher können zwischen Mai bis Juli den DS3 Crossback in der Ausstattung „La Première“ ordern. Diese startet bei 37.590 Euro und ist mehr als reichhaltig ausgerüstet. Zu erkennen gibt sich das limitierte Modell an einem farblich abgesetzten Dach und funkelt aus LED-Scheinwerfern. Nachtfahrten werden damit zum reinsten Vergnügen. Aufgezogen sind 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und sorgen für einen elegant-dynamischen Auftritt. Im Interieur erwartet die Passagiere eine rubinrote Nappaleder-Ausstattung. Und damit man überall entspannt ankommt, werden Fahrer und Beifahrer von der Massagefunktion verwöhnt. Abgerundet wird das Paket von einem Infotainment mit 10,3-Zoll-Touchscreen, einem Head-Up Display sowie einem Assistentenpaket mit Stauassistent – Komfort hoch DS3 also. Darüber hinaus lässt sich das Fahrzeug per Smartphone öffnen und schließen. Ab Mitte des Jahres kann diese Funktion für bis zu fünf Personen freigegeben werden.

 

Ist der DS3 Crossback etwas für Sie?

DS Automobile? Sie sind sich nicht sicher? Dann kommen Sie einfach vorbei und erleben sie den schicken französischen Charmeur hautnah.

Wir freuen uns auf Sie und bringen Ihnen die Nobelmarke von Citroen gerne näher. Bis bald im Autohaus Mattern!

Auto Mattern News