Menu
Fiat Tipo S Design

Alles Gute zum Geburtstag – Der Fiat Tipo wird 30!

Er hat den jugendlichen Elan eines Dreißigjährigen, aber auch dessen Reife. Die Rede ist vom Fiat Tipo, dem italienischen Erfolgsmodell im C-Segment, also der Kompaktklasse, wie man hierzulande sagt. Der erste Tipo erblickte vor gut 30 Jahren das Licht der Welt, nämlich im Januar 1988 und trat das Erbe des Fiat Ritmo an. Der wiederum löste den Fiat 128 ab. Ein Blick auf die Geschichte des Kompakten mit besonders viel Amore.

30 Jahre – Vergangen wie im Fluge!

Bereits die erste Generation des Fiat Tipo gefiel mit ihrem innovativen Konzept, das ein vorbildliches Fahrverhalten mit einem zeitgemäßen Komfort und hoher Sicherheit verband. Hinzu kamen eine überzeugende Ergonomie, hohe Bedienfreundlichkeit und der klare Charakter des C-Modells. Das gilt natürlich auch für die aktuelle Generation, die eine attraktive Mischung aus Technologie, Robustheit und Vielseitigkeit darbietet. Das kommt auch bei den Interessenten gut an: 2017 zählte der Fiat Tipo in Italien zu den Top-3 der Zulassungsstatistik. Im C-Segment belegte er sogar Platz 1!

Funktional und innovativ: Attribute des Fiat Tipo

Seit jeher überzeugt der Fiat Tipo mit seinem klaren Design. Heute verdeutlichen dies besonders die markanten, horizontalen Linien, die sowohl den Fünftürer wie auch den Kombi zieren und so den einen dynamischen Auftritt fördern. Seine praktische Seite zeigt der Kompakte mit der großen Heckklappe, die beim Fünftürer Zugang zu 440 Litern Ladevolumen schafft – Bestwert! Die Limousine bietet mit 520 Litern sogar noch mehr, während der Kombi mit seinen 550 Litern bereits eine Klasse höher wildert. Das zeugt von der hohen Funktionalität, die der Fiat Tipo seit 30 Jahren als eines seiner wichtigsten Attribute feiert.

Der Tipo steckt nicht erst mit der aktuellen Generation voller Innovationen, sondern bereits seit 1988. So zeigt die Ausstattungslinie DGT die DIGIT-Technologie. Schon vergessen? Ja, genau, der Ur-Tipo war mit digitalen Instrumenten erhältlich – eine echte Sensation im Jahr 1988. Und auch heute ist der Fiat Tipo besonders innovativ, was sich am Infotainmentsystem Uconnect zeigt. Es verfügt über einen kapazitiven Touchscreen und sieben Zoll Bildschirm-Diagonale. Die Steuerung erfolgt, ähnlich wie beim Smartphone, über Touch- und Wischgesten. Die Funktionen des mobilen Endgeräts können über Bluetooth jederzeit sicher genutzt werden und dank der Anbindung von Apple CarPlay und Android Auto ist man auch unterwegs mit dem Internet verbunden. Auf die nächsten 30 Jahre! Salute!

Angaben zu Emissionen und Verbrauch:
Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km) nach RL 80/1268/EWG und CO2-Emission kombiniert (g/km). Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und hier unentgeltlich erhältlich ist.

Auto Mattern News