Menu
Jeep Grand Cherokee

Jeep Grand Cherokee L – Klassiker in vierter Generation

Er ist seit Jahren – wenn nicht sogar seit Jahrzehnten – der Eckpfeiler der Modellpalette von Jeep: Die Rede kann nur von einem sein und das ist der Jeep Grand Cherokee! Seit dem Erscheinen der erste Generation 1993 ist das SUV ein riesiger Erfolg. Allein im letzten Jahr konnten 210.000 Exemplare abgesetzt werden. Nun will die vierte Generation den Markt erobern und bekommt einen Buchstaben dazu – das „L“. Was es damit auf sich hat und welche Talente das neue SUV mitbringt? Wir klären auf!

L, das steht für LANG! Denn der neue Jeep Grand Cherokee baut auf einer verlängerten Plattform auf, sodass drei Sitzreihen installiert werden können. Das Design entwickelte man aber trotzdem nur vorsichtig weiter, schließlich ist die Baureihe für die Traditionsmarke sehr wichtig. Und so sprechen wir eher von einer Design-Evolution, als von einer Revolution. Das tut dem Gesamteindruck aber überhaupt keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil: Mit dem nun schlanker daherkommenden Kühlergrill und den ebenso schmalen LED-Scheinwerfern wirkt das große SUV konzentriert und gestrafft.

Insgesamt bekennt sich der Jeep Grand Cherokee aber klar zur Kante – das war schon immer sein Stilmittel. Dazu passen die eckigen Radhäuser, die nun bis zu 21 Zoll große Felgen beherbergen. Passend zur geradlinigen Design-Ausrichtung, gestaltete man das Heck mit horizontal angebrachten Leuchten.

Aber wie groß ist der neue Jeep Grand Cherokee L denn nun wirklich? Das SUV bringt eine Länge von 5,20 m bei einem Radstand von 3,09 m mit, wodurch sich Proportionen mit knappen Überhängen ergeben. Bei einer Höhe von 1,82 m hoch sowie einer Breite von 1,96 m ohne Außenspiegel kommt ein Gefühl von Stattlichkeit auf. Und was man noch ableiten kann: Bei einem Radstand von 3,09 m herrscht innen kein Platzmangel!

Entert man den Innenraum, zeigt sich eine neue, elegante Pracht, die gepaart mit dem riesigen Platzangebot eine gewisse Art des Luxus verspricht. Modern erscheint das Interieur obendrein, was am gänzlich neuen Infotainment liegt. Serienmäßig kommt der Jeep Grand Cherokee mit einem 8,4-Zoll-Display, kann optional aber mit einem 10,1-Zoll-Touchscreen aufgewertet werden. Dann stehen ein kabelloses Apple CarPlay und Android Auto sowie ein 4G-LTE-Hotspot bereit. Neu hinzu kommt außerdem ein 10,3-Zoll-Infstrumentenpanel hinter dem neuen Multifunktionslenkrad. Besonderer Clou der digitalen Instrumente: Die Nachtsicht-Funktion, die das Fahren bei Dunkelheit erleichtert.

Für ein feines Ambiente sorgen Leder, soweit das Auge reicht und eine insgesamt sehr hochwertige Materialauswahl mit metallischen Oberflächen, Rauleder oder offenporigem Holz. Dazu gesellen sich Sitze mit Heizung, Ventilation und Massagefunktion in den höheren Ausstattungsvarianten. Sogar in der zweiten Sitzreihe können die Sitze beheizt und belüftet werden!

Riesig sind die Platzverhältnisse für die Passagiere, wie auch für das Gepäck! Sind alle Sitze aufgestellt, bleiben immer noch erwähnenswerte 484 Liter Kofferraum. Bei umgelegter dritter Sitzreihe stehen 1.328 Liter Volumen parat, maximal kann man knapp 2.400 Liter beladen. Und mit dem optionalen Soundsystem mit 19 Lautsprechern bekommt das Sprichwort, dass der Jeep Grand Cherokee ein wahrer Tanzsaal sei, eine ganz neue Bedeutung.

Sobald wir das neue SUV in unseren Showrooms haben, erfahren Sie natürlich hier in unserem News Channel davon. Wir freuen uns, wenn Sie weiterhin hier vorbeischauen, noch mehr aber, wenn wir Ihnen den neuen Jeep Grand Cherokee bald persönlich vorstellen dürfen! Denn bei Auto Mattern dreht sich alles um zwei Themen: tolle Autos und ein optimales Kundenerlebnis!

Auto Mattern News