Menu
Nissan GT

Von der Playstation auf die Rennstrecke – NISSAN macht es möglich!

Von der Playstation auf die Rennstrecke. Das klappte bei Nissan bereits vor zehn Jahren mit dem Nissan PlayStation GT Academy Programm. Nun gibt es gute Neuigkeiten: Der Automobilhersteller Nissan steigt in die Gran Turismo Manufacturers Series ein. Das Ziel? Die neue Generation an schnellen PlayStation Piloten suchen und finden, denn mit dem neuen E-Sport-Rennprogramm können die digitalen Rennfahrer an einer offiziellen FIA-Meisterschaft teilnehmen und sogar richtig was gewinnen.

Die Besten gewinnen

Die besten digitalen Nissan-Fahrer, die bei GT Sport die „Gran Turismo Manufactureres Series“ mit einem Nissan dominieren können zum NISMO Festival reisen. Dieses wird auf dem Fuji International Speedway in Japan ausgetragen. Anschließend geht es zum Hauptsitz von Polyphony Digital. Die haben das Spiel entwickelt und der Chef ist auch ein Nissan GT-R Fan.

Eine Sonderchance gibt es für alle Teilnehmer aus Europa, hier wird im Nissan GT Sport Cup ein weiterer Gewinner ermittelt.

Michael Carcamo, globaler Motorsportdirektor bei Nissan: „Ohne die Nissan GT Academy wären einige der schnellsten Fahrer der Welt vielleicht nie auf einer echten Rennstrecke angetreten. Diese Jungs haben die Couch gegen das Cockpit getauscht und feiern heute Erfolge als Rennfahrer. Der Wettbewerb ist unglaublich hart. Und wir sehen jetzt, dass Online-Racing nicht nur eine Alternative zum echten Rennsport ist. Die Anerkennung als offizieller FIA Manufacturers Series Champion durch GT Sport ist eine unglaubliche Chance, und wir freuen uns darüber, dass einige der besten Spieler der Welt in diesem Wettbewerb für Nissan an den Start gehen werden.“

Die schnellsten Spieler, die in dem Fall natürlich Nissan als Marke in den drei FIA Manufacturers Series Regionen Amerika, Asien und Europa ausgewählt haben, können eine Reise nach Japan gewinnen. Die Teilnehmer aus Europa starten automatisch im Nissan GT Sport Cup. Hier gibt es noch ein besonderes Highlight, denn die besten Spieler können es bis nach Silverstone schaffen und dort können die digitalen Rennfahrer dann ihre Fähigkeiten im Rahmen eines Nissan Trainingscamp auf der realen Rennstrecke verbessern.

Verbrauchswerte

NISSAN GT-R 3,8 Liter V6 Bi-Turbo Motor mit 419 kW (570 PS): Kraftstoffverbrauch (l/100 km): innerorts 17,0; außerorts 8,8; kombiniert 11,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 275; NISSAN GT-R:Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km): 11,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 275*
*Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO(EG)715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.

 

 

 

Auto Mattern News