Menu

Nissan Micra wurde zum Modelljahr-Wechsel im Preis um 1.000 Euro gesenkt

Der Preis ist heiß, denn der Einstiegspreis vom neuen Nissan Micra wurde zum Modelljahrwechsel um 1.000 Euro gesenkt, dabei wurde das Fahrzeug aber wie folgt aufgewertet.

 

Infotainment-Änderung

Ab sofort fährt der Nissan Micra mit dem verbesserten Nissan Connect Infotainment-System vor. Die Motoren wurden auf die Euro 6c Abgasnorm umgestellt und der Kleinwagen bekommt noch weitere Updates. Der Basispreis vom neuen Nissan Micra liegt nun bei 11.990 Euro.

Starten wir direkt vernetzt: Mit dem neuen Nissan Connect System lassen sich nun die Smartphones ganz einfach via Apple CarPlay® oder Android Auto® mit dem Fahrzeug verbinden und so intuitiv über den 7″ großen Touchscreen nutzen. Das neue System verfügt über ein personalisierbares Menü bzw. über einen eigenen Startbildschirm. Häufig genutzte Funktionen können ganz einfach auf einen eigenen Homescreen angelegt werden. Das reduziert die Ablenkung und erhöht die Sicherheit, das gilt auch für die Bedienung des Systems per Sprachbedienung.

 

Aktuelle Karten

Wer sich für einen neuen Nissan Micra entscheidet, der bleibt für die nächsten drei Jahre (mindestens) „up-2-date“, denn das Kartenmaterial wird drahtlos – per Smartphone – aktualisiert. Bis zu vier Mal im Jahr kann man die digitale Karte „over-the-air“ updaten lassen. Darüber hinaus verfügt das neue Navigationssystem über eine neue Suchfunktion und auch der Zoom wurde optimiert.

Der neue Nissan Micra verfügt über neue Informationsmöglichkeiten im Display zwischen den Rundinstrumenten. Dort werden nun auch entgangene Telefonate oder SMS-Nachrichten angezeigt. Bei dem Update ziehen auch neu designte Einparksensoren in die hintere Stoßstange und in den beiden Top-Ausstattungen gibt es hinten elektrische Fensterheber und ein automatisch abblendender Rückspiegel.

Die Ausstattungslinien
Der Nissan Micra ist in den sechs Ausstattungslinien Visia, Visia Plus, N-Way, Acenta, N-Connecta und Tekna bestellbar. Für den Vortrieb stehen zwei Benziner zur Verfügung, die nun beide die Abgasnorm Euro 6c erfüllen.

Sie haben noch Fragen zum neuen Nissan Micra? Das Auto Mattern Team steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite, rufen Sie einfach an, kommen Sie einfach vorbei und lernen Sie uns und ggf. auch Ihr neues Fahrzeug besser kennen.

Nissan Micra: Gesamtverbrauch (l/100km): innerorts 7,0 – 6,3, außerorts 4,6 – 4,4, kombiniert 5,5-5,1; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 127 – 118; Effizienzklasse: D – C

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren gemäß VO(EG) 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung 2017/1347 (WLTP) ermittelt.

Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen.

Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen.

 

 

Auto Mattern News