Menu

Nissan recycelt Akkus von Elektrofahrzeugen

Die Nachfrage nach Elektroautos steigt weltweit. Aus dem Grund plant Nissan nun die erste Recycling-Anlage zur Aufbereitung der Lithium-Ionen-Batterien in Japan. Dort sollen die Akkus der Elektrofahrzeuge wiederverwertet und aufbereitet werden. Nissan rechnet damit, dass der Anteil der gebrauchten Lithium-Ionen Batterien zunehmen wird, spätestens dann wenn die Fahrer der ersten Generationen von Elektrofahrzeugen auf die neuen Modelle umsteigen werden. Um den Bedarf zu decken und vor allem um die Ressourcenn zu schonen, werden die gebrauchten Lithium-Ionen Batterien recycelt.

Die aufbereiteten Akkus sollen in Lagersystemen, in elektrischen Gabelstaplern auch auch in Elektrofahrzeugen zum Einsatz kommen. In Japan bietet Nissan ein Ausstauschprogramm an. Wer möchte, kann seine alte Batterie durch einen aufgebereiteten Hochvoltakku ersetzen. Das steigert nicht nur die Leistungsfähigkeit, sondern auch den Wiederverkaufswert. Die Kosten für die Batterien sinken im Vergleich zu einer neuen Batterie um über 50%.

Der neue Nissan Leaf ist auf der NYIAS 2018, also auf der New York International Auto Show zum „World Green Car of the Year 2018“ gekürt wurden. Somit wird das meistverkaufte Elektroauto der Welt auch gleichzeitig das umweltfreundlichste Auto des Jahres. Das trifft sich doch gut, oder?

Wann fahren Sie den Nissan Leaf Probe?

Nissan Leaf: Stromverbrauch (kWh/100 km): kombiniert von 20,6 bis 19,4; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse: A+.

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren gemäß VO(EG) 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung 2017/1347 (WLTP) ermittelt.
Null CO2-Emissionen bei Gebrauch (bei Verwendung von Energie aus regenerativen Quellen). Verschleißteile nicht inbegriffen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.

Der Kraftstoffverbrauch/Stromverbrauch und die CO₂-Emissionen eines Elektrofahrzeugs hängen von der effizienten Verwendung des Kraftstoffs/Energieinhalts der Batterie durch das Elektrofahrzeug ab und werden vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst.

 

Auto Mattern News