Menu
Nissan Concept Cars

Design und Performance: Ein Blick auf Nissans Zukunft

Nissan zeigte auf der Tokio Motor Show zwei Konzeptfahrzeuge – natürlich rein elektrisch. Der Nissan Ariya und Nissan IMk machen mit ihren neuen EV-Plattformen den Weg frei für neue Design- und Technologie-Möglichkeiten. Naben den beiden Conceptcars zeigten die Japaner freilich auch viele weitere Fahrzeuge der Modellpalette. Wir wollen einmal in die Kristallkugel und damit auf Nissans Zukunft blicken.

Die Automobilindustrie transformiert sich

Die Tokio Motor Show – eine der wichtigsten Automobilmessen des Jahres. Und nur, weil sie am Ende des Jahres gelegen ist, heißt das noch lange nicht, dass sie keine Trends setzen würde. Erst recht nicht für die asiatischen Hersteller. Und so hat sich Nissan mit zwei vollelektrischen Konzeptfahrzeugen die Hallen begeben, um die Design- und Performance-Zukunft von Nissan zu demonstrieren. Der Nissan Ariya und Nissan IMk sind Teil der Nissan Intelligence Mobility und unterstreichen eine Vision des japanischen Herstellers. Diese Vision stellt dar, wie Automobile in Zukunft angetrieben werden, wie sie gefahren werden und wie sie in das entsprechende Gesellschaftsmodell integriert werden können – ein ganzheitlicher Ansatz. Damit sind die Concept-Cars Wegweiser für ein kommendes Modellportfolio und zeigen die Möglichkeiten, die eine elektrische Plattform bietet. Gehen wir doch mal genauer auf sie ein.

Der Nissan Ariya

Botschafter für die neue Nissan Design-Richtung ist der Nissan Ariya. Das Conceptcar hat nichts mit der Game of Thrones-Figur zu tun, sondern spiegelt den zeitlosen, japanischen Futurismus wider. Der Stromer bietet eine spannende Kombination einer EV-Plattform mit traditionellen, japanischen Design-Ansätzen. Damit ist der Nissan Ariya der logische nächste Schritt: Die aktuelle Zeit der großen technologischen Fortschritte weist den Weg in eine völlig neue Ära. Parallel zur Technik wird sich auch das Design komplett wandeln – und genau in diese Richtung blickt das Conceptcar. Andererseits blickt der Ariya zurück und nutzt Elemente, die aus Nissans Vergangenheit. Ohne ein wenig Tradition geht es in Zukunft dann doch nicht.

Der Nissan IMk

Das zweite Conceptcar, der Nissan IMk, steht für fortschrittliche Technologie und die Nissan Intelligent Mobility. So wird das japanische Modell von einem leistungsstarkem Antriebsstrang angetrieben, ist aber gleichzeitig ein kompaktes, agiles Fahrzeug, das schlank auftritt. Natürlich gibt auch der Nissan IMk einen Ausblick auf die zukünftige Automobil-Ära, fokussiert sich jedoch eher auf urbane Gebiete. Hier passt der rein elektrische Antrieb natürlich hervorragend.

Das Autohaus Mattern hat zwar keine Conceptcars in den Schaufenstern. Dafür bieten wir die topaktuellen Nissan-Modelle, die im Hier und Jetzt verfügbar sind und auf Ihren Besuch warten. Wir freuen uns auf Sie!

Auto Mattern News