Menu

Auto Mattern spendet an das Mädchenhaus

Das Autohaus Mattern überreichte dem Bielefelder Mädchenhaus eine Spende von über 3.000€. „Der Betrag wurde seit Anfang 2018 bei verschiedenen öffentlichen Veranstaltungen für das Mädchenhaus gesammelt“, berichtet Ines Platz, Standortleiterin des Autohauses. Wie bereits in der Vergangenheit unterstützt das Autohaus mit unterschiedlichen Aktionen soziale Einrichtungen. „Das Geld kommt unserem neuen Angebot Intensivwohngruppe 37 Grad zu Gute“, so Birgit Hoffmann, Geschäftsführerin des Vereins. Die neue Einrichtung mit nur fünf Plätzen, die im Januar 2020 eröffnet wird, richtet sich an Mädchen, die als so genannte Systemherausforderinnen bzw. Systemsprengerinnen ein intensives Setting benötigen, um korrigierende Bindungserfahrungen machen zu können. Der Verein Mädchenhaus Bielefeld e.V. setzt sich seit über 30 Jahren für Mädchen und junge Frauen ein, die sexualisierte, körperliche und/oder psychische Gewalt erlebt haben.

v.l. Clara Gawlick (Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit Mädchenhaus Bielefeld e.V.), Birgit Hoffmann (Geschäftsführerin Mädchenhaus Bielefeld e.V.) und Ines Platz (Standortleitung)

Auto Mattern News